On Stage Company

geboren am 19.1.1961, Informatiker.

1967 - 1975: Berufswunsch "Schauspieler/Komiker"

Erster Bühnenauftritt 1972 als "Häuptling Biberhahn" in Johann Nestroys Stück "Häuptling Abendwind" mit großem Publikumserfolg ("Das ist doch der, bei dem die Leute so viel applaudiert haben, weil er so dünne Beine hat .....").

Danach künstlerische Schaffenspause, bis meine Liebe zum Theater im Sommer 1992 endgültig und unwiderruflich bei einem Urlaub zu brennen begann: Rolle des "Javert" in "Les Miserables" in einer Club-Publikums-Show.

1992 -2000: Mitglied der Theatergruppe DIREKT in Korneuburg

1992: "Der vertauschte Mantel" (Heinz Erhardt), Korneuburg
           "Sachen zum Lachen" (Kabarett), Korneuburg

1993: "Verführer, Verrückte und andere Beamte" (frei nach Heinz Erhardt), 1.Korneuburger Theaterherbst

1994: "Die Physiker (Friedrich Dürrenmatt), Rolle des "Newton", 2.Korneuburger Theaterherbst, Schwechat

1994 - 1997: 3-Jahresausbildung für Schauspiel und Regie sowie einige zusätzliche Seminare beim NÖ Landesverband für
                       Amateurtheater

1995: "Biedermann und die Brandstifter" (Max Frisch), Rolle des "Gottlieb Biedermann", 3.Korneuburger Theaterherbst, Stockerau,
           Strebersdorf

1996: "Il Campiello" (Komödie von Peter Turrini nach Carlo Goldoni), Korneuburg

1997: "Hermanns-Schlacht" (Ein-Mann-Stück von Uli Brée), Korneuburg, Langenzersdorf, Sulz im Wienerwald, Oberhöflein

1998: "Vaterschaft & Die neue Wohnung" (Thomas Koller), Korneuburg, Hagenbrunn, Guntersdorf, Langenzersdorf, Bisamberg,
           Theater am Alsergrund

1999: "Der Verschwender" (Ferdinand Raimund), Rolle des "Flottwell", Satyriker, Sommerspiele Floridsdorf, Drosendorf

1999: "Mit den besten Empfehlungen" (Hans Schubert), Oberhöflein

2000: "Waljar" (Thomas Koller), Korneuburg

2002: "Der Lügner" (Carlo Goldoni), Rolle des "Florindo", Satyriker, Sommerspiele Floridsdorf, Drosendorf

2002: "Einen Jux will er sich machen" (Johann Nestroy), Rolle des "Weinberl", Oberhöflein

2003: "So dumm komm' ma nimmer z'samm" (Kabarett), Wiener Neudorf

..... und zwischendurch: Straßentheater, diverse Amateurtheaterfestivals

(Text: Ewald Zimmel)